Rosenberg - Heimat zukunftsfähig gestalten!: Gemeinde Rosenberg

Direktzum Inhalt springen, zur Suchseite, zum Inhaltsverzeichnis, zur Barrierefreiheitserklärung, eine Barriere melden,

Vorstellung der Beteiligungsergebnisse zum Gemeindeentwicklungsprozess

Mit insgesamt 4 Bürgerwerkstätten in jedem Ortsteil sowie einem zusätzlichen Austausch der Jugendlichen und der Vereine ist der Prozess in der Gemeinde Rosenberg gestartet. Rund 100 Personen nahmen an den Werkstattgesprächen teil, diskutierten über das Pro und Contra in der Gemeinde und erarbeiteten erste Ideen. Im Anschluss erfolgte eine Fragenbogenaktion bei der rund 200 Personen Ihre Meinung zu Rosenberg äußerten. Im Ergebnis wurden erste Ideen von Seiten der Gemeindeverwaltung erstellt und wurden zur Diskussion gestellt. Die Verwirklichung der Projekte und Ideen kann aber nur durch eine aktive Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger zum Erfolg führen.

Die Präsentation über das Zwischenergebnis, welche in der Gemeinderatssitzung am 20. Februar vorgestellt wurde steht ihnen auch hier zum download (PDF-Datei) bereit.

Beteiligen Sie sich an der Befragung zur Gemeindeentwicklung!
Im Rahmen der Erstellung des Gemeindeentwicklungskonzepts findet eine Fragebogenaktion statt, bei der alle Bürgerinnen und Bürger – jung und alt - Ihre Meinung mitteilen können!

Der Fragebogen behandelt verschiedene Aspekte zur Lebensqualität in den Ortsteilen und der Gesamtgemeinde:

• Was schätzen Sie hier besonders?
• Was stört Sie oder was fehlt Ihnen?
• Wie bewerten Sie bspw. die örtliche Nahversorgung oder das Angebot für Kinder und Jugendliche?
• Wie bewerten Sie das Angebot an Bauplätzen und Wohnungen?
• Wie ist Ihre Meinung zur Verkehrsbelastung und der Gestaltung gemeindlicher Grünflächen?

Beteiligen Sie sich an der Befragung! Motivieren Sie Ihre Kinder, Enkel, Nachbarn, Freunde und Bekannte! Die Gemeindeentwicklung lebt von der Beteiligung – je mehr sich beteiligen, desto fundierter ist das Meinungsbild. Ausgefüllte Fragebögen können bis zum 7. Januar 2024 bei der Gemeindeverwaltung und auch bei den Ortsvorstehern abgegeben werden!
Sie können die Fragebögen auch online ausfüllen.

Die Gemeinde Rosenberg und die Klärle GmbH freuen sich über Ihre Beteiligung!

Fragebogen zum Gemeindeentwicklungskonzept